0043 699 / 11 05 07 31 info@renatestaub.at

Seelenrückholung

Ein traumatisches Ereignis in unserem Leben führt aus schamanischer Sicht häufig zum Verlust von Seelenteilen. Ein Teil von uns läuft sozusagen davon, um den Schock heil zu überstehen. Die geflüchteten Teile kehren meist von alleine wieder zurück, manchmal jedoch nicht. Dann fühlt man  sich unvollständig, leer, neben der „Spur“ und irgendwie vom Leben abgeschnitten.

Anzeichen für die Notwendigkeit von Seelenrückholung können sein:

Erinnerungslücken nach dem 5 Lebensjahr, traumatische Geburt, Mißbrauchserfahrung (Grenzüberschreitungen), Adoptiert worden oder aus Samenspenden entstanden, nach Tod oder Trennung eines nahestehenden Menschen will das Leben nicht mehr so gelingen, Kämpfen mit Suchtverhalten (Alkohol, Drogen, Sex, Spiel) um seine innere Leere zu kompensieren, chronische Krankheit, chronisch krank als Kind, Depressionen, Multiple Persönlichkeit, ausblenden oder überspielen von erlebten Traumas.

Emotionale Zeichen:

Innere Leere, Freudlosigkeit, Sinnlosigkeit, fühlt sich ausserhalb seines Körpers als ob man sich beobachten könnte, nichts mehr spüren wollen, unfähig in die eigene Kraft zu kommen, Selbstvorwürfe, ständige Suche nach etwas.

Trifft ein oder mehreres  zu kann es gut möglich sein, dass du Seelenrückholung benötigst. Im gemeinsamen Gespräch finden wir heraus wo der Ursprung liegt sollte dies noch nicht ganz klar sein.  Mit unterschiedlichen Methoden wie zb. der Aufstellungsarbeit-Arbeit mit den „Knochenmaxis“ (dies ist von mir eigens gestaltetes  ästhetische Material um Systemisch-emotionale Prozesse und Geschehnisse leichter zu begreifen). Oder die ganz klassische schamanische Seelenrückholung. Hierbei reise ich in die Nichtalltägliche Wirklichkeit um deinen verlorenen Seelenanteil wieder zu finden. Anschließend hauche ich ihn dir ins Herzchakra ein.

Seelenrückholung ist mitunter die wichtigste Methode im Schamanismus. Bei diesem Ritual bekommt man seine Vitalessence und seine unversehrten Emotionen wieder zurück.  Solltest du in Psychotherapeutischer Begleitung oder in Trauma Therapie befinden ist dies eine wunderbare Ergänzung bzw. Unterstützung.