0043 699 / 11 05 07 31 info@renatestaub.at

AufstellungWie Systemaufstellungen die persönliche Entwicklung unterstützen 

mit Irene Kessemeier

Die Methode der Familien- und Systemaufstellung wurde Anfang der 90iger Jahre in Deutschland bekannt. Seither wurde sie weiterentwickelt, verändert und spezialisiert und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit und wird sowohl in Beratung und Coaching als auch in der Therapie angewandt.

Eine Systemaufstellung ist dann hilfreich, wenn uns im Leben nicht gelingen will, was wir uns für uns und unsere Kinder wünschen. Dabei kann es sich z. B. um Probleme in Schule oder Beruf, Firma,  Ehe, Partnerschaft oder Gesundheit handeln.

Aber auch eigene Verhaltensmuster, die wir trotz aller Bemühungen nicht ablegen können, haben ihre Ursache manchmal in völlig unbewussten Verstrickungen in den verschiedenen Systemen, in die wir eingebunden sind. 

Die Systemaufstellung kann diese Verstrickungen aufdecken. Mit einer neuen Erkenntnis kann man andere Entscheidungen treffen, echte, eigene Resourcen entdecken und Lösungen erkennen, die vorher vielleicht verborgen waren.

Es besteht die Möglichkeit, mit einem eigenen Anliegen an dem Wochenendseminar teilzunehmen oder aber als teilnehmender Beobachter und Stellvertreter dabei zu sein.

Über mich:

Ich bin Irene Kessemeier, Jahrgang 1966 und Mutter zweier erwachsener Kinder. Ich bin Berufspädagogin und anerkannte Systemaufstellerin der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen, Fachkraft für tiergestützte Therapie, Pädagogik und Fördermaßnahmen (ISAAT) sowie Shamanic Practioner (FSS). Seit 2006 leite ich Familien und Systemaufstellungen, seit 2009 bin ich als Dozentin in der Weiterbildung tätig, seit 2015 leite ich Fortbildungen für systemisch-schamanische Interventionen in sozialen Arbeitsfeldern.

Aufstellungstag:

Termin: Sonntag 5. März 2017

Zeit: 10:00 – ca. 17:00

Kosten: € 130.- / für eine eigene Aufstellung

Darsteller/Zuseher: € 25.-